Kleine Geschenke erhalten die Kundschaft!

von: waladmin am 28.08.2007, 10:57 Uhr in Unsere Lieferanten

Ein Verkäufer eines unserer Lieferanten hat es sich zur Gewohnheit gemacht, jedes Mal, wenn er uns besucht (einmal im Jahr) eine große Ladung frischen Kuchen mitzubringen – natürlich zur Freude aller Mitarbeiter.

Ich finde diese Aufmerksamkeit insofern beachtlich, daß jedes Mal, wenn mir der Name des Lieferanten unterkommt, ich an leckeren, frischen Kuchen denken muß. Es ist sooo einfach, Kunden zufrieden zu stellen, findet Ihr nicht? 😀

Danke, lieber Herr Albers, von der Firma Bayernwald.

PS: Ob es dafür auch schon einen Fachbegriff gibt, so im Sinne von “Taste-of-Mouth-Marketing” oder so? 😉





Kommentare

6 Kommentare
  1. Ludger Freese 28. August 2007, 11:59

    Da ich solche Lieferanten nicht habe, werde ich mir gleich ein Stückchen Kuchen holen! Ich habe richtig “Heißhunger” auf ein Stückchen…
    Wünsche eine schöne Kaffeepause!

    Antworten



  2. Karsten 28. August 2007, 18:13

    Steuerrechtlich heisst das “Gewährung von Aufmerksamkeiten im geringen Umfang”

    Mein Magen sagt dazu nur “Lecker, sowas hätte ich auch gern mal wieder.”

    Antworten



  3. ingmar 3. September 2007, 10:16

    Herr Albers hat sich soeben per Telefon für den schönen Eintrag bedankt. Seine Mitarbeiter hatten ihn darauf hingewiesen. Das freut uns besonders, dass wir auch von Lieferanten gelesen werden.

    Antworten



  4. Tom 29. April 2009, 22:00

    Ist eine nette Sache. Mehr als Mauspads bekommen wir leider nicht.

    Antworten



  5. Stellaxy 7. Januar 2010, 16:39

    na dass nenn ich doch mal Kundenservice! Könnte sich wirklich zu einem neuen Trend im Marketing entwickeln! Schließlich ist Kundenbindung das A und O für erfolgreiche Verkäufe!

    Antworten



  6. Matthias 7. November 2010, 15:46

    Die Idee ist gar nicht mal so schlecht.
    Man geht zwar erst ein Risiko ein (Geschenke kosten schließlich auch Geld ;)), aber wenn dafür die Kunden erhalten haben, hat man erreicht, was man möchte.
    Ich mache ebenfalls gelegentlich Geschenk-Aktionen.

    Antworten



Kommentar schreiben




Tip: Nutzen Sie den Gravatar Service um beim Kommentieren ein eigenes Bild zu verwenden.