Laubegaster Inselfest

von: am 29.05.2009, 15:49 Uhr in Messen & Events,Öffentlichkeit

Ein aus der Flut 2002 entstandenes Stadtteilfest wird dieses Jahr wieder vom 11.-13.08.06 gefeiert. Zum 4. Mal lädt der Veranstalter aber auch Anwohner, die ihre Vorgärten z.B. für die Kinderstraße freigeben oder selbst Aktivitäten für Kinder anbieten, ein. Genügend Platz zum Feiern, Spielen, Essen und Trinken ist hier und besonders werden die Bands auf den vielen verschiedenen Bühnen angepriesen. Auf der Elbe messen sich die Drachenboote und allerlei Gaumenfreuden kann man hier zu sich nehmen.

Am Eingang der “Kinderstraße” können die ersten reifen Äpfel mit der kleinen “Walthers Presse” gepresst werden. Natürlich haben wir auch Säfte in der Bag in Box dabei für die, die sich noch nicht kennen. Tobias, der kleine Hilfestellungen beim Pressen gibt, erzählte gestern, dass mehr die Erwachsenen am Pressen Spaß hatten, die von ihren Kindern angefeuert wurden. Von 12-18 Uhr kann heute wieder gepresst werden.

Kommen Sie vorbei, ich werde auch hin gehen, schonmal um ein paar Bilder von der wohl lustigen Aktion zu erhaschen.





Kommentare

3 Kommentare
  1. Evelyn 14. August 2006, 08:55

    Leider waren sehr wenig Kinder vor Ort. Die Erwachsenen hatten aber viel Spaß dran.

    @ Kirstin: Von Frau Dr. Seydewitz soll an dieser Stelle ein großes Dankeschön ausgerichtet werden mit der Anmerkung, dass es sehr gut angenommen wurde.

    Antworten



  2. Kirstin Walther 14. August 2006, 12:26

    Danke Evi. Kleiner Hinweis: Bitte beim Einstellen von Bildern (das Inselfest-Banner) auf die Größe achten. In diesem Fall zerschießt es das ganze Layout. Ich mach das jetzt mal, aber bitte beim nächsten Mal dran denken, ok?

    Antworten



  3. Kirstin Walther 14. August 2006, 12:46

    Ach und apropos Jährung der Flut: Ich hatte meine ganz persönliche am Wochenende. Der gesamte Keller stand bis vor einer Stunde unter Wasser – alle vier Räume. Der Grund ist so wie es aus sieht die Wasserwirtschaft, weil der Wasserdruck erheblich erhöht wurde. Es platzte ein Rohr und das Wasser lief vor sich hin, wahrscheinlich mehrere Tage unbemerkt. Heute früh dann der Schock. Da wir aber ganz gut ausgerüstet sind in der Kelterei, ist das Wasser schon fast weg. Es gibt natürlich immer eine gute Seite bei allen Dingen und die ist im dem Fall, daß gleich mal richtig entrümpelt wird.

    Antworten



Kommentar schreiben




Tip: Nutzen Sie den Gravatar Service um beim Kommentieren ein eigenes Bild zu verwenden.