Saftrelikte – Eure Meinung ist gefragt!

von: waladmin am 19.05.2009, 14:09 Uhr in Säfte und Nektare,Verkauf

Wir brauchen mal wieder Eure Unterstützung, was unser Saftsortiment betrifft. Aus Nachwendezeiten gibt es noch drei “Getränke”, die eigentlich nicht mehr so richtig zu unserer jetzigen Philosophie passen.

Solche Sorten werden bzw. wurden von vielen Keltereien hier in der Gegend und sicher auch anderswo hergestellt. Bis zur Wende gab es ja nur die Sorten, die erstaunlicherweise jetzt für unser Wachstum sorgen. Säfte und Nektare aus einheimischem Obst. Zu Ostzeiten gab es nun mal keine Orangensaftkonzentrate und so was zu kaufen. Unmittelbar nach der Wende wollte natürlich hier im Osten jeder nur die Sachen trinken, die es vorher NICHT gab.

Was dazu führte, daß diverse Grundstofflieferanten uns Ossi-Keltereien sofort die Türen einrannten und eben diese Grundstoffe anboten. Fertig ausgemischt – mußte nur noch Wasser zugesetzt werden. Diese drei da oben, haben wir nun immer noch im Sortiment. Verkauft werden diese in erster Linie im Lohnmosttausch – also an die Leute die uns Obst bringen und Säfte zum subventionierten Preis mitnehmen können – aber auch in einigen Dresdner Geschäften.

Es ist nicht so, daß diese Getränke nicht schmecken würden. Die laufen recht gut, aber wenn ich Euch mal eine Zutatenliste zitiere, wißt Ihr sicher wo mein Problem liegt. :roll:

Beispiel Frucht-Aktiv (eine Art isotonisches Sportgetränk)

Zutaten: Wasser, Apfelsaft (unserer), Getränkegrundstoff (mit Zuckeraustausch Fruktose, Säuerungsmittel Zitronensäure, Kaliumcitrat, Calciumlactat, Natriumcitrat, Magnesiumcarbonat, künstliche Süßstoffe Cyclamat und Sacharin)

Bei den anderen beiden ist es nicht so schlimm. Aber Apfel-Kirsch hat zum Beispiel auch Süßstoff drin. Diese drei Sorten werden bei uns bis jetzt nur in den abgebildeten 0,7 Liter Flaschen abgefüllt. Nun wurde schon mehrfach nachgefragt – auch bei Twitter – ob wir die nicht als Boxen anbieten können, was uns sehr entgegenkommen würde, denn gerade das 0,7 Liter Mehrweg-Gebinde ist sehr problematisch, weil total unüblich.

Nun fragen wir uns, ob wir GANZ konsequent sind und diese Sorten rausschmeißen. In dem Fall würden wir garantiert einige Lohnmostkunden verlieren. Oder aber wenn, dann nur noch in der Box anbieten (3 Liter) und auch im Shop mit verkaufen. Weitere Frage wäre, ob es sinnvoll wäre evtl. die Rezepturen zu ändern. Den Süßstoff mit normalem Zucker austauschen oder mit Apfelsüße?

Lange Rede kurzer Sinn: Wie schon einmal, als Ihr uns gesagt habt, wir sollen den Rhabarbernektar im Sortiment lassen und in die Box abfüllen (siehe Kommentare), suche ich auch dieses Mal 20 Freiwillige, die von mir diese drei Sorten zugeschickt bekommen und uns ihre Meinung kundtun, nachdem sie probiert haben. Über weitere Ratschläge für diese Sache, wären wir auch so dankbar.

So.. Dann gemäß dem Motto: “Wer nicht da saß, der nicht mit aß!” oder “Der frühe Vogel fängt den Wurm” – die ersten 20 Kommentatoren, die die Kostproben möchten, sind dabei.





Kommentare

50 Kommentare
  1. Daniel 19. Mai 2009, 14:15

    Ich würde mal kosten. Aber es klingt ja so, als ob Deine Entscheidung schon fest stünde. Wenn das Gebinde unüblich ist und das quasi nicht mehr in Euer jetziges Konzept passt – dann werft es doch raus.

    Antworten



  2. Michael 19. Mai 2009, 14:15

    Also ich muss sagen der Apfel-Sauki Saft klingt lecker! Und auch dieser Frucht-Aktiv Saft! Multivitamin Saft gibts überall aber die anderen zwei sind mit recht unbekannt! Und Testeobjekte habsch hier genug 😉

    Antworten



  3. Red Lady 19. Mai 2009, 14:16

    Ich hätte gern eine Kostprobe…

    Antworten



  4. Alexander 19. Mai 2009, 14:20

    ich würde mich gern zur Verfügung stellen – bei Apfel-Kirsch bin ich etwas voreingenommen, oder besonders geeignet (eine meiner lieblingskombis bei säften) und die beiden anderen klingen aus unternehmerischer sicht (philosophie der säfte *g) zwar grundlegend nicht wirklich ins angebot passend, aber erstmal kosten, dann urteilen und vorschläge einbringen…
    lg Alex

    Antworten



  5. sabine w/hollygomadly 19. Mai 2009, 14:20

    Nun,ich würde mit Apfelsüße,Birnendicksaft oder ähnlichen Süßen experimenentieren, oder eventuell Rohrrohrzuckermelasse.kenn mich da aber nicht wirklich so gut aus.Stevia ist ja immer noch nicht erlaubt,oder täusche ich mich da?Ich trinke von Zeit zu Zeit auch gern ungesüßte,eher herbe Säfte,eventuell den Zuckeranteil reduzieren so weit wie möglich?hat ja jeder so sein Gusto…

    Liebe Grüße Sabine

    Antworten



  6. Kirstin Walther 19. Mai 2009, 14:20

    @daniel:
    Also Verpackung umstellen auf jeden Fall. Ich frage mich halt, ob wir die rausnehmen sollten, weil es nicht mehr zu uns passt, oder ob sie so gut schmecken, daß es am Ende egal ist. Unsere Online-Kunden ticken zeitweise etwas anders, als unsere Lohnmostkunden und wenn die im Shop dann niemand bestellt, wäre es auch doof irgendwie…

    Antworten



  7. anne234 19. Mai 2009, 14:21

    Ohne eine Kostprobe zu wollen, Du sagst es selbt, die Lohnmosttauschkunden werden dahingehen, wo sie die Säfte bekommen.

    Kenne es von der Verwandtschaft die Lohnmosttauschkunden sind und bei denen es immer diese Art von Säften gibt ;).

    Antworten



  8. Eric 19. Mai 2009, 14:21

    Als “Sportgetränk” kaufe ich mir meistens kleinere Plasteflaschen und nicht solche großen Glasflaschen. Das geht bestimmt auch anderen so. Denn in einen Umkleideraum sollte man sowieso keine Glasflaschen mitnehmen und wenn ich z.B. Fahrradfahre dann habe ich auch lieber eine leichte Plasteflasche.

    Antworten



  9. KonstantinWolf 19. Mai 2009, 14:22

    Hallo,

    ich kenne die Säfte (noch) nicht, stelle mich aber gern als Versuchskaninchen zur Verfügung.

    Grüße
    Konstantin

    Antworten



  10. Daniel 19. Mai 2009, 14:25

    @kirstin: Okay, ich hatte das erst so verstanden, dass die Wahl zwischen Abschaffen oder Behalten besteht – und es liest sich eben eher wie “Abschaffen”. Im Karton macht es sich für Euch sicher besser – also ich würd gern kosten, dann sag ich Dir, ob ich es künftig auch im Karton kaufen würde.

    Antworten



  11. andy*m 19. Mai 2009, 14:26

    Also Apfel-Kirsch und ACE mag ich eigentlich ganz gern. Ich würde ihn aber ohne Süßstoff bevorzugen. Der Frucht-Aktiv ist eher nichts für mich. Dann lieber Apfel-Zitrone. Außerdem kommen für mich nur die Boxen in Frage, die find ich einfach prima.

    Antworten



  12. Piepsie 19. Mai 2009, 14:26

    Ich glaube ich weiß wo der Wind herweht 😉
    Würde mich sehr gerne als Koster zur Verfügung stellen.

    Lg, Piepsie

    Antworten



  13. Rio 19. Mai 2009, 14:32

    Hallöchen, ich würde mich dann auch mal als Tester zur Verfügung stellen. Denke, dass mein empfindlicher Geschmackssinn recht gut als Tester funktioniert. meine Frau sagt immer, ich wäre pingelig *lach*

    Antworten



  14. Klaus-Peter 19. Mai 2009, 14:38

    Hi, dann schließ ich mich mal – vom letzten Satz abgesehen – dem Rio (na, so trifft man sich) an.

    Antworten



  15. Thomas G. 19. Mai 2009, 14:40

    Hallo,

    noch kenne ich die Säfte nicht, daher probiere ich sie gerne.

    Geschmäcke sind bekanntlich sehr unterschiedlich – daher bei der Entscheidung vielleicht nicht nur von Einzelmeinungen lenken lassen, sondern auch den Controller zum Ausrechnen quantifizierbarer Verluste oder Ersparnisse aufgrund der Umstellung / Einstellung der Produkte motivieren.

    Sonnige Grüße aus Le.

    Antworten



  16. Dieter Schwarz 19. Mai 2009, 14:42

    *Ihhh*

    Cyclamat und Sacharin??

    Ich sag nur:”Raus damit!” ;))

    Von dem Gift bekomm ich stundenlanges Zungebrennen!

    Mit Zucker oder Apfelsüße würde ich es natürlich gerne testen, aber mit der Chemie drin – Nein, danke!

    Just my 5 cents! :)

    lg,
    Dieter

    Antworten



  17. Klaus-Peter 19. Mai 2009, 14:43

    Hi, dann schließ ich mich mal – vom letzten Satz abgesehen – dem Rio (na, so trifft man sich) an.

    Antworten



  18. Mario 19. Mai 2009, 14:50

    Unser regionaler Saftanbieter bietet auch Apfel-Kirsch und Apfel-Orange an. Und beides kaufen wir, so als Nebengötter, ab und zu…

    Daher biete ich mich mal als Tester an :-)

    Antworten



  19. Safttesterdotcom 19. Mai 2009, 14:54

    Feierabendsafttester mit Kinder- und Familienanschluss in Dresden. Substantiierte schriftliches Testergebnis wird garantiert!

    Antworten



  20. D. Hoffmann 19. Mai 2009, 14:55

    Hallo,
    im Sommer ein kalter Apfel-Kirsch Saft ist richtig lecker und eine Abwechslung zum Mineralwasser. Natürlich klingt auch Apfel-Zitrone interessant. Die 3 Liter-Boxen sind unheimlich praktisch und kann man nur empfehlen. Gerne würde ich mit meinen Kindern testen.
    Danke

    Antworten



  21. nicole 19. Mai 2009, 14:55

    Mit der Fruktose werden so einige ihre Probleme haben – ist beim Sport dann besondes lästig bis unangenehm…
    Die Glasflasche ist ok, ich fülle sowieso alles in MEINE Flasche um 😉

    Antworten



  22. Jan 19. Mai 2009, 15:47

    Hallo Kirstin,
    Also bei dem “Vitamintrunk” denke ich ist allein der Name etwas merkwürdig…bei den anderen Sachen weiß ich nicht, obwohl ich mir überlegen würde ein Getränk mit so einer Zutatenliste zu kaufen…
    Würde aber auch gerne mal testen, und kann möglicherweise auch mal gucken ob ich was über etwaige gesundheitliche Auswirkungen diverser Inhaltsstoffe etwas rausfinden kann..

    Grüße

    Jean

    Antworten



  23. URS 19. Mai 2009, 16:36

    Apfel-Sauerkirsche? Ja gerne, aber nur ohne Süßstoff.
    Multivitamin? Das ist mittlerweile ein Allerweltsgetränk geworden und kein Hervorhebungsmerkmal für die Kelterei Walther.
    Frucht-Aktiv? Da nehme ich doch lieber den Original-Walther-Apfelsaft und mische ihn mit Wasser.

    Es ist mir letzte Woche noch passiert, da hatte ich Lust auf ein Malzbier. Eines von Flens im Getränkemarkt gesehen, abends geöffnet, getrunken, gespuckt und weggeschüttet — puuuuah, war da wieder ein ekliger Süßstoff reingeraten. Wenn schon Malzbier, dann bitte auch mit Zucker!

    Genauso geht es mir mit Säften. Gegen Durst habe ich Wasser, als Nahrungsmittel Saft, und gelegentlich mische ich das selber, dann kann ich wenigstens das Mischungsverhältnis selber bestimmen. Aber Süßstoff, egal welcher Art, kommt mir nicht in die Nahrung.

    Probieren möchte ich die jetzigen Säfte oben nicht.

    Mit veränderter verbesserter Rezeptur nähme ich Euch den Apfel-Kirschsaft (mit Apfelsüße) gerne in der bekannten 3-Liter-Saftbox ab.

    Antworten



  24. Georg 19. Mai 2009, 17:41

    Hmmm ich hätte auch gern einmal gekostet aber wie es ausschaut bin ich etwas spät dran, schade eigentlich:(
    Aber nach meiner Erfahrung mit den Produkten würde ich zumindest den leckeren Apfel- Sauerkirsch im Sortiment lassen, den bei dem kann ich nur dahin schmelzen….

    Antworten



  25. Andreas Schmid 19. Mai 2009, 22:08

    Süßstoff-Chemie raus und alles wird gut. 😉

    Antworten



  26. Rene 19. Mai 2009, 22:58

    Hallo Kirstin,

    so ein Zufall; heute ist grad die zweite große Lieferung hier in Nürnberg bei mir eingetroffen und da wollte ich mich am Abend nochmal kurz bei Euch umschauen und dann wieder so ein coole Idee! Natürlich würde ich gern kosten und in meinem Freundeskreis ist Euer Saft inzwischen schon ziemlich angesagt und da würden bestimmt auch viele gern ihre Meinung dazu sagen. Meine schon mal vorab zum Thema Zucker, ich wäre auf jeden Fall dafür, ihn durch Apfelsüße zu ersetzen.

    So ich hab jetzt nicht mitgezählt und habe das Gefühl, dass die ersten 20 schon voll sind, wobei manche ja vielleicht gar nicht testen wollten, wenn ich das richtig verstanden hab. Also ich bin mal gespannt, ob ich mit dabei bin,
    liebe Grüße,
    René

    PS: Film ist nicht vergessen, hatte nur so viel um die Ohren in letzter Zeit …

    Antworten



  27. Marko 20. Mai 2009, 10:01

    Also kosten würde ich auch… 😉

    Apfel-Kirsch ist meine absolute Lieblings-Saftsorte. Es wäre schön wenn es die auch in die Box schafft – vielleicht mit veränderter Zutatenliste.

    Antworten



  28. Kirstin Walther 20. Mai 2009, 14:23

    Muß einfach mal ganz laut DANKE sagen, für die Kommentare und vorallem auch für Eure lieben Rückmails mit den Adressen. Ihr habt keine Vorstellung wie gut das tut und wieviel Kraft das gibt. DANKE! DANKE! DANKE!

    Antworten



  29. Manuel 20. Mai 2009, 16:17

    Ohne sie getestet zu haben – aus dem Bauch raus:

    – ACE weg, habt doch den guten-Morgen-Saft.
    – Apfel-Kirsch, gerne als 3Liter Box.
    – Frucht-Aktiv… brrr. weg damit.

    Grundsätzlich, wenn ihr die Dinger im Laden anbietet und nicht “draufzahlt”, warum solltet ihr dann was dran ändern, wenn die natürlich nicht mehr gekauft werden… dann können sie auch ausgelistet werden.

    Wobei ich mich gerade frage, wer so ähm, seltsam drauf ist, dass er leckere Äpfel hinbringt und im Gegenzug eine Chemiebombe in Flaschen mit nach Hause nimmt???

    Antworten



  30. Kirstin Walther 20. Mai 2009, 22:37

    Hey Manuel (btw. die provinzpop-seite ist ja annähernd cool wie die von matt mullenweg (wordpressmensch) unter http://ma.tt

    Wir denken über diese Sorten nach, weil es neben Apfelsaft die letzten sind, die wir in 0,7 Liter Flaschen abfüllen. Das ist aufwendig und vielleicht unnötig.

    Und warum jemand Äpfel in so was umtauscht? Keine Ahnung – ehrlich gesagt… Vielleicht weil es schmeckt? 😉 Willst Du kosten?

    Antworten



  31. Manuel 21. Mai 2009, 17:12

    Ne, will mich nicht aufdrängen. Wie sehen denn die Verkäufe aus, ist das noch relevant? Oder fahrt ihr wirklich besser, wenn ihr die ganzen Glasflaschen rauswerft und nur noch Boxen produziert?

    Im Saftladen vor Ort könntet ihr ja immer noch Glasflaschen anbieten, wie ein ganz normaler Getränkemarkt – ihr habt ja auch Bier etc. im Angebot. Dann gibts halt 2 Bereiche: Walter-Boxen und den Flaschen-Rest :) :)

    Antworten



  32. Manuel 21. Mai 2009, 21:49

    Also, damit meinte ich Walter-fremde Saftflaschen :)

    Antworten



  33. Rio 28. Mai 2009, 09:23

    Fein, heute sind die Flaschen angekommen. Werden das die Tage mal verkosten. Is das ok wenn ich mein Fazit dann in nem Blogartikel veröffentliche ?

    Antworten



  34. Kirstin Walther 28. Mai 2009, 17:15

    @Rio: Natürlich kannst Du Dein Fazit gern in einem Blogartikel veröffentlichen. Dankeschön! :-)

    Antworten



  35. Rio 29. Mai 2009, 01:04

    Supi, dann wirds wohl Mitte nächster Woche erscheinen :-)

    Antworten



  36. Red Lady 29. Mai 2009, 11:08

    Hallo Kirstin,
    die Säfte sind gestern angekommen. Vielen Dank!

    Wohin darf den das Feedback? Soll nur Geschmack oder auch “Aussehen” bewertet werden. Fotos???

    Grüße
    Peggy

    Antworten



  37. Kirstin Walther 29. Mai 2009, 11:26

    Hey Peggy!
    Feedback, wie es für Dich am einfachsten ist. Gerne hier als Kommentar. Wegen Bewertung bitte oben nochmal lesen – im Blogpost.
    Danke Dir und schöne Pfingsten, falls wir uns nicht mehr hören. :-)

    Antworten



  38. KonstantinWolf 2. Juni 2009, 09:16

    Hej Kirstin,

    die Säfte sind angekommen und Frucht-Aktiv sowie der ACE-Saft wurden bereits verkostet und nun bewertet.

    Frucht-Aktiv: Mir schmeckt des Getränk sehr gut. Ich bin eigentlich ein Verfechter von Wasser oder allerhöchstens Schorlen beim Sport. Dieses Getränk jedoch könnte ich mir zum Sport gut vorstellen. ABER nicht in dieser Flasche und nicht mit diesen Inhaltsstoffen. Da sich der Geschmack mit natürlichen Zutaten wohl kaum wieder so erreichen lassen wird: EINSTELLEN!

    ACE: Der Saft schmeckt wie eine Million anderer ACE-Säfte. Wegen dieser Säfte kauft man keine Walthers-Säfte. Also auch hier die Empfehlung: EINSTELLEN!

    Jetzt bin ich noch auf Apfel-Sauerkirsch gespannt und melde mich dann direkt wieder.

    Grüße!
    Konstantin

    Antworten



  39. Rio 2. Juni 2009, 13:30

    So, habe dann auch mal bewertet. Leider scheint der Trackback nicht anzukommen, daher hier mal der Permalink zum Artikel. Hoffe das ist ok so, war das erste mal das ich sowas machte. Wenn irgendwas nicht ok ist, wie das Einbinden eurer Grafik z.B., einfach bescheidgeben, ändere es dann sofort.

    Dankeschön für die Säfte !!

    Antworten



  40. KonstantinWolf 2. Juni 2009, 17:56

    So, nun also auch den Apfel-Sauerkirsch verkostet. Ich bin eigentlich ein großer Kirschen- und auch Kirschsaft-Fan. Als ich allerdings das Glas zum trinken ansetzte, roch ich schon die Süße von Süßstoff. Diese geschmackliche Dominanz setzte sich beim trinken fort und vor allem bleibt einem der Geschmack auch noch ein paar Minuten nach dem trinken erhalten.

    Ich kann mir diesen Saft mit Fruchtsüße oder als eben etwas säuerliches Getränk gut vorstellen – der Süßstoff jedoch muss auf jeden Fall weg.

    Sorry, dass ich für alle 3 Säfte neben positiven auch viele negative Punkte anführen musste. Ist aber tatsächlich meine Wahrnehmung.

    Besten Dank für die Möglichkeit diese Säfte kennen zu lernen. Ich bin nun gespannt, wie du dich entscheidest.

    Grüße!
    Konstantin

    Antworten



  41. Marko 8. Juni 2009, 09:18

    Hier auch mein Fazit zu den 3 Säften:

    ACE – schmeckt halt wie x-beliebiger ACE Saft, nicht besser abr auch nicht schlechter. Inwiefern hier eine Fortführung, neben dem Guten Morgen Saft in der Box, Sinn macht könnt ihr sicher am besten anhand eurer Absatzzahlen bewerten. Ist für mich zumindest kein Mist-Artikel den ich jedesmal kaufen würde.

    Frucht-Aktiv – tolle Idee aber wegend es deutlich hervorstechenden Süßstoff Geschmacks sagt er mir überhaupt nicht zu.

    Apfel-Kirsch – ich liebe Apfel Kirsch und diesen Saft solltet ihr mit veränderter Rezeptur auf jeden Fall als Saftbox fortführen. Besser wäre halt ohne Süßstoff aber generell liebe ich diese Mischung aus saurem Kirschsaft und Apfelsüße.

    Aber generell ist meine Meinung das ihr auf die 0,7er Flaschen verzichten solltet. Diese Flaschengröße ist nicht mehr zeitgemäß (ich werde die Pfandflaschen hier nirgendwo loß). Vielleicht lauft ihr Gefahr ein paar Lohnmost-Kunden zu verärgern, aber erklärt es denen doch und bietet Altenrativen an und bitte führt Apfel-Kirsch als Saftbox ein.

    Antworten



  42. Red Lady 8. Juni 2009, 20:39

    Hallo Kirstin,
    hier der versprochene Testbericht

    Viele Grüße
    Peggy

    Antworten



  43. Red Lady 8. Juni 2009, 20:40

    Hallo Kirstin,
    hier der versprochene Testbericht http://shoppingladies.de/specials/projekte/331-saft-von-walthers.html

    Viele Grüße
    Peggy

    Antworten



  44. Rene 11. Juni 2009, 23:11

    Liebe Kirstin!

    Vielen Dank erstmal für die Proben! Heute hat nun auch hier die Verkostung stattgefunden, und das sind die Ergebnisse:

    – Am einfachsten ist der ACE-Saft zu bewerten, schmeckt nicht schlecht, hebt sich jedoch nicht sonderlich von anderen ACE-Säften ab, wird im Vergleich mit ähnlichen Säften sogar als etwas wenig intensiv bzw. wässrig empfunden.

    – Der FruchtAktiv ist da schon etwas interessanter, die Kombination aus Apfel-Grapefruit-Zitrone finde ich sehr reizvoll und ich würde mich auf eine entsprechende Mischung jedoch ohne die vielen Zusatzstoffe und ohne Süßstoffe und mit nur ganz wenig Süße freuen (denn er ist mir wesentlich zu süß, stillt dadurch den Durst auch nicht), was wahrscheinlich ein Experiment wäre, ob es dann überhaupt genießbar wäre. Aber wie gesagt, ich (und auch andere) würde(n) so etwas liebend gern mal probieren.

    – Kirsch-Apfel als Nektar ohne Süßstoffe stößt als Vorstellung für eine zukünftige 3-Liter-Saftbox auf die größte Zustimmung hier in der Runde, vor allem bei den bisherigen Sauerkirschnektar-Liebhabern.

    Viele Grüße
    von
    René

    PS: Film befindet sich in der Schneidephase:)

    Antworten



  45. kleiner Bruder 16. Juni 2009, 23:02

    Ich waere fuer Umstellen undzwar auf einen Apfel-Kirschsaft 100% Fruchtgehalt ohne Zuckerzusatz!
    Das iss lecker!!!

    Gruß aus Brandenburg

    Antworten



  46. Mandy 6. Juli 2009, 08:25

    Lecker sind die Säfte ja alle drei! Aber der Inhalt! Also ich hab sie früher alle wirklich gern gedrunken. Seit meine Kinder mittrinken hab ich mir es aber verkniffen! Wär super, wenn ihr auf “Natur” umstellen würdet! Ich liebe den Apfel-Sauerkirch!

    Antworten



  47. Rita 30. Juli 2009, 14:36

    Finde die drei Vorschläge hier schon sehr gut.Kann eigentlich nichts dagegen sagen.Danke.Netter Blog,weite so!

    Antworten



  48. Fabian 8. September 2009, 23:05

    Ich muss sagen, mir gefällt die Verpackung und das Design. Da gibt es nichts gegen einzuwenden ! :-)

    Antworten



  49. Romy Dießner 5. Oktober 2009, 16:34

    Hallo Frau Walther,

    Relikt hin oder her… Apfel-Kirsch ist einfach lecker… für Schorle Trinker wie mich, von Apfelschorle gelangweilt, fast ungeschlagen und sonst bevoruge ich zumindest privat Ihre rote Johanna. Ich kenn ja Ihren Anspruch und denke Sie kriegen das schon hin mit einer Rezepturumstellung und in Boxen um es ihrer sonstigen Produktpalette ebenbürtig zu machen 😉 und auf dem Markt auch für nicht Lohnmostkunden besser zu platzieren.

    Viele Grüße heut mal nicht aus dem bean Romy

    Antworten



  50. Thorsten 8. Oktober 2009, 09:10

    Der Zutatenliste nach zu urteilen würde ich es aus dem Sortiment nehmen aber wenn es anderseits Zuwächse verzeichnet.Wenn es schmeckt….

    Antworten



Kommentar schreiben




Tip: Nutzen Sie den Gravatar Service um beim Kommentieren ein eigenes Bild zu verwenden.