Salzgrotten und Saftgrotten

von: Kirstin Walther am 07.12.2012, 15:00 Uhr in Unsere Kunden

In der Winter-Saftpresse (bei Klick auf den Link öffnet sich gleich die PDF-Datei) hatten wir einen Artikel über Salzgrotten drin. Und da die Idee dafür auch ein bißchen dadurch kam, daß wir inzwischen schon drei Salzgrotten als Kunden haben, möchte ich die hier kurz vorstellen. Zugegeben war ich noch nie in so einer Grotte und hatte auch ne völlig falsche Vorstellung davon.

Ich dachte das wären Grotten in irgendwelchen (Salz)Bergen drin, aber nun weiß ich mehr. :)

Wer das also mal probieren will oder verschenken, dann hier die Salzgrotten, wo Ihr dann gleich auch nen Schluck Walthers-Saft zu Euch nehmen könnt. :)

Salzgrotte am grünen Baum in Klingenthal:

“Unsere Salzgrotte, gebaut aus den uralten Salzsteinen des “Himalajas”, ist diesen Naturgegebenheiten nachempfunden. Bei jedem Aufenthalt in der Grotte spüren Sie die Wirkung der wertvollen Mineralien und Mikroelemente. Dazu liegen Sie bei gedämpftem Licht auf einem Liegestuhl und hören angenehme Entspannungsmusik. Zum Ambiente gehören Stalaktiten , eine Kinderspielecke und grobkörniges Salz zu Ihren Füßen. Der Erholungseffekt einer Sitzung von 50 min entspricht dem Aufenthalt von einem Tag am Meer mit Sturm und hohem Wellengang.”

Salzgrotte Uckermark in Schwedt:

“Bei einer Salzgrotte handelt es sich um einen Raum, welcher ausgestattet ist mit natürlichen Salzsteinen aus der pakistanischen Provinz Punjab, einem Vorgebirge des Himalaya, dem sogenannten „Himalaya-Salz“ sowie Salz aus dem Toten Meer. Das Salz an der Decke, an den Wänden und auf dem Boden ist bis zu 250 Millionen Jahre alt. Insgesamt werden in unserer Salzgrotte ca. 15 Tonnen verarbeitet. Das viele Salz sowie ein eingebautes Gradierwerk lässt dort ein besonderes Mikroklima entstehen, welches sich positiv auf den menschlichen Körper, Geist und Seele auswirken kann. Mit jedem Atemzug nehmen Sie wertvolle Mineralien auf, entspannen und tun etwas für Ihr Wohlbefinden. Wir möchten unsere Gäste verführen, sich bei uns eine kleine Auszeit vom Alltag zu nehmen und neben der Salzgrotte auch unsere anderen Angebote, wie die brainLight Entspannungssysteme oder unsere Garra Rufa Knabberfische, zu genießen. Nebenbei darf es auch ein leckerer Kaffee, eine sahnige Schokolade, eine Teespezialität oder ein fruchtiger Natursaft sein, den man in unserem gemütlichen Relaxcafé entspannt zu sich nehmen kann. Wir machen Lust auf Meer.”

Salzgrotte Brandenburg in Brandenburg:

“In einem einer Grotte nachempfundenen Raum sind ca. 15 Tonnen Salzstein aus dem Vorgebirge des Himalaya an den Wänden verarbeitet und geben in bezaubernder Weise das Licht der untergehenden Abendsonne wieder. Auf dem Boden befinden sich ca. 6 Tonnen Salz vorwiegend vom Toten Meer. Auf bequemen, verstellbaren Liegen und bei Entspannungsmusik (wahlweise mit Kopfhörern und unterschiedlichen Klangerlebnissen) erfahren Sie einen 45-minütigen bezaubernden Rausch der Sinne, der Ihnen ein positives Verhältnis zum Leben und zum eigenen Körper vermittelt.”





Kommentare

63 Kommentare
  1. Rock Radio 29. August 2018, 09:14

    Eine wirklich schöne Seite! Vielleicht überlegt ihr Euch das nochmal.

    Viele Grüße aus dem Münsterland

    Antworten



  2. Janine 30. August 2018, 05:55

    Sehr cool dort!

    Antworten



  3. Linda 1. September 2018, 22:51

    Wow cool beschrieben. Ich hatte überhaupt keine Vorstellung, wie eine Salzgrotte aussieht oder was es genau ist dank deiner Beschreibung kann ich mir mehr vorstellen.

    Antworten



  4. Peotro 1. September 2018, 22:54

    Ich würde auch mal gerne eine Salzgrotte besuchen. Hört sich ziemlich gemütlich an. Ich muss diese Erfahrung selbst mal machen:)

    Antworten



  5. Jenny 2. September 2018, 08:00

    Toll!

    Antworten



  6. Britta 11. September 2018, 09:57

    Sehr tolle Seite!

    Antworten



  7. Jans 16. September 2018, 13:40

    Danke für die Idee

    Antworten



  8. Andrea 22. September 2018, 10:45

    In so einer Salzgrotte zu sein, ist echt eine Erfahrung! Hab meine Mutter auch letzte Woche das vorgeschlagen und sie ist begeistert gewesen.

    Antworten



  9. Monika 23. September 2018, 11:59

    Ein gut gestaltender Blog… Würde mich über eine Reaktivierung sehr freuen, man sieht auch Interesse! Viele Grüße

    Antworten



  10. Kai 28. September 2018, 12:54

    Ich habe letztens die Salzgrotte in Wien namens Salzgrotte La Mar probiert. Ist zu empfehlen!

    Antworten



  11. Sebastian 7. November 2018, 12:27

    Danke für die leckeren Säfte

    Antworten



Kommentar schreiben




Tip: Nutzen Sie den Gravatar Service um beim Kommentieren ein eigenes Bild zu verwenden.