Posts aus der ‘Aronia’ Kategorie

Neue Konfitüren von bean & beluga

von: waladmin am 02.06.2009, 8:26 Uhr in Aronia,Webshop

Seit heute gibt es wieder zwei neue Köstlichkeiten in unserem Shop. Ich muß zugeben, ich war ziemlich skeptisch, als Stefan Hermann mir von der neuen Kompostion Komposition (Danke, Jan! 😉 Aroniabeeren mit Rhabarbersaft erzählte. Aber die Skepsis verschwand und schlug um in helle Begeisterung, als ich kosten durfte. Unglaublich dieser Geschmack. Nun auch für unsere Internetkunden erhältlich. Cranberry ist… Wie soll ich das beschreiben? Auch bei dieser Konfitüre, schließt man die Augen und genießt einfach nur. Angenehm bittersüß-säuerlich würde ich als Laie sagen. Ein Genuß! Aber probiert selbst. Einfach aufs Bild klicken.

Aroniabeeren Konfitüre 100 ml

Aroniabeeren Konfitüre 100 ml

Probieren Sie exklusiv bei uns handgefertigte Konfitüren aus der Sterneküche Stefan Hermanns (Restaurant bean & beluga in Dresden)! Erlesene Früchte der Saison und Meisterhandwerk erster Klasse sorgen für diese außergewöhnlichen, deliciösen Kompositionen.

Aufgrund erhöhter Nachfrage derzeit ausverkauft. Neue Konfitüre wird so schnell wie möglich bei Bean & Beluga gekocht.

ab 0,00 EUR im Saftladen

14 Kommentare


10 Aroniabücher für die Leser der “Dresdner Neusten Nachrichten”

von: am 29.05.2009, 16:00 Uhr in Aronia,Öffentlichkeit

Die “Dresdner Neusten Nachrichten” sind neben dem Platzhirsch “Sächsische Zeitung” eine von vier Regionalzeitungen, die im Großraum Dresden um die Gunst der Leser wetteifern. Ende der vergangenen Woche hat die DNN unsere Pressemitteilung über das erste deutschsprachige Buch der Aroniabeere aufgegriffen und darüber berichtet. Und weil eine Rezension ja Lust auf die Lektüre des Buches macht, haben wir der Redaktion zehn Freiexemplare zur Verlosung an ihre Leser angeboten. Das wurde gerne angenommen, und die Aroniabücher waren am gestrigen Dienstag in Null komm nichts vergeben. “Es hätten ruhig ein paar Exemplare mehr sein können”, freute sich DNN-Mitarbeiter Robert Kaak über das große Interesse an dem Aroniabuch. Für das hat er zum Teil auch selber gesorgt: Es war nicht sein erster Bericht in den “Dresdner Neusten Nachrichten” über die sächsische Gesundheitsbeere.

Inzwischen sind die Bücher auf dem Weg zu den Gewinnern. Und wer übrigens diesmal leer ausgegangen ist, kann “Aronia – unentdeckte Heilpflanze” natürlich noch in unserem Webshop ordern.

Das mit der Verlosung der Bücher habe ich übrigens von Manuel gelernt. Er betreibt im schweizerischen St. Gallen eine kleine, aber feine Kommunikationsagentur. Wer einen Blog eingerichter haben will, ist bei ihm richtig. Und Manuel ist richtig gut, schnell und oebndrein auch noch preiswert! 😀

2 Kommentare


Alle für Eine – ARONIA-MITMACH-PROJEKT

von: waladmin am 18.05.2009, 15:37 Uhr in Aronia,Öffentlichkeit

Ich freu mich ganz besonders, Euch ein Projekt vorstellen zu dürfen, welches in den letzten Wochen Gestalt annahm. Details gibt es auf der dazugehörigen Webseite.

Kurz zusammengefasst:

Die sächsischen Aroniabauern und die sächsischen Aroniaverarbeiter haben beschlossen, die Aroniabeere gemeinsam zu vermarkten. Stationär vorallem in unserer Region und später aber auch bundesweit über einen Onlineshop. Vermutlich wird dafür in nächster Zeit eine Art Vertriebsgesellschaft gegründet, die die Aufgabe hat, allerlei leckere Produkte aus der Sächsischen Gesundheitsbeere unter einer Dachmarke unters Volk zu bringen.

Eine Besonderheit ist, daß das Baby noch keinen Namen hat. Das heißt, es muß ein Name für die Dachmarke und auch das entsprechende Logo gefunden werden. Und dafür benötigen wir Eure Hilfe, denn wie die Erfahrung zeigt, sehen die Projektpartner und auch wir manchmal den Wald vor lauter Aroniabeeren nicht mehr. Und besonders wir bei Walthers haben in der Vergangenheit gelernt, daß die besten Ideen immer von außen kommen.

Deswegen würde ich mich riesig freuen, wenn Ihr uns bei der Entwicklung des Projektes helfen könntet und es “weitersagt”.

So, das nur auf die Schnelle hier aus Arnsdorf. Weitere Informationen hier auf der Internetseite des Projektes, die bis auf weiteres einfach nur AroniaProjekt heißt.

PS: Mit der Usability der Seite bin ich noch nicht ganz zufrieden. Wenn Ihr hierzu auch Vorschläge und Ideen habt, dann am besten hier in die Kommentare posten. Lieben Dank! :) Achso… Und einen Twitteraccount gibt es selbstverständlich auch für das Ganze: @AroniaProjekt Please follow!

8 Kommentare


Wie aus Aroniabeeren leckerer Saft wird und in die Saftbox kommt

von: waladmin am 07.04.2009, 23:49 Uhr in Aronia,Die Kelterei

Dieser Film ist im Grunde eine Premiere, weil es der erste ist, der den kompletten Verarbeitungsprozeß bei uns zeigt. Angefangen bei der Aroniabeere bis zum Schluß, wenn man die fertige Saftbox in der Hand hält. Besonders spannend finde ich ja die Abfüllung unserer Beutel, die wir bis jetzt noch nie gezeigt haben.

Ein ganz großer – ganz besonderer Dank und vorallem Anerkennung geht hierbei an meinen Bruder Jens, weil er diesen Abfüllautomaten, der vorher seinen Dienst bei einem Winzer in Frankreich tat, umbauen mußte, damit er den besonderen Anforderungen die Obstsäfte haben (anfälliger als Wein), genügen kann.

Besonderer Augenmerk auch auf die Rückkühlvorrichtung, die die Saftbeutel durchlaufen. Diesen Kühltunnel hat mein Bruder nach seinen Vorstellungen bei einer Maschinenbaufirma fertigen lassen und auch die lustige Vorrichtung, die die Beutel umdreht, bevor sie aufs Band fallen, hat er entworfen. Er ist und bleibt der Daniel Düsentrieb unserer Firma. Aber nun will ich keine weiteren Worte verlieren. Schaut selbst.

Anmerkung: Das ich den Zuschauer mit “Sie” anspreche, liegt daran, daß dieser Film in erster Linie für unseren Saftboxenshop gemacht wurde, wo ich ihn später noch einbinden werde. 😉

Der Großteil der Tonaufnahmen mußte bei mir im Büro gemacht werden, weil es in der Produktion einfach zu laut war. Deswegen gibt es da zeitweise Unterschiede. Ich hoffe, man kann halbwegs inhaltlich verstehen, was ich so sage, denn manchmal sieht man als “Safttante” den Wald vor lauter Saftboxen nicht (mehr). 😉

Ach so und ganz vergessen. Danke nochmal an Daniel von 2DMK, der den Film produziert hat. :)

Bio Aroniasaft 3 Liter

Bio Aroniasaft 3 Liter

Der Bio-Aronia-Direktsaft wird durch schonendes Pressen aus frischen Aroniabeeren (Apfelbeere) gewonnen und ohne jegliche Zusätze abgefüllt. Es ist ein 100% reiner Biosaft, der natürlich auch das Biosiegel trägt.

Die Polyphenole unserer Bio-Aronia, vor allem Anthocyande und Procyanidine, kann man sehen und schmecken, denn sie sind für die intensive dunkle Farbe und den arteigenen, leicht herben Geschmack des Saftes verantwortlich.

Dieser wertvolle reine 100% Bio-Aroniasaft aus frischen Beeren ist pur ein Genuß. Er eignet sich aber auch vorzüglich zur Zubereitung einer durstlöschenden Schorle oder als fruchtiger Zusatz zu einer Tasse Tee. Der Verwendung von Bio-Aroniabeeren-Saft sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Seine gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe können einen wertvollen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung leisten.

Aktuelles Biozertifikat

Verzehrempfehlung: 100 ml pro Tag

Nährwertinformation (je 100 ml):

Brennwert:                                            189 kJ/45 kcal

Fett:                                                        < 0,5g

- davon gesättigte Fettsäuren                               < 0,1g

Kohlenhydrate:                                      11,58g

- davon Zucker:                                     7,07g

Eiweiß:                                                   < 0,5g

Salz:                                                       < 0,01g

Sie fragen sich, wie Sie 3 bzw. 5 Liter Saft leer bekommen sollen?

Sie können ganz in Ruhe genießen, denn nach Öffnung der Saftbox halten sich unsere Produkte bis zu 3 Monate, weil durch das Spezialventil im integrierten Zapfhahn keine Luft an den Saft kommen kann. Das funktioniert auch ohne Kühlschrank.

Hier können Sie nochmal detailliert nachlesen und anschauen, wie diese Verpackung genau funktioniert. 

Dieses Produkt ist auch bei Amazon erhältlich

ab 19,90 EUR im Saftladen

18 Kommentare


Aronia-Forschungsprojekt nimmt Arbeit auf

von: waladmin am 27.03.2009, 21:34 Uhr in Aronia,Öffentlichkeit


Aroniaplantage Coswig am 25.10.2006 (sieht das nicht traumhaft aus?)

Wie schon angekündigt, gibt es zu dem Forschungsprojekt nun eine offizielle Vorhabensbeschreibung. Nochmal zur Erinnerung: Das BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) hatte im letzten Herbst nachfolgende Ausschreibung bekanntgemacht.

Lesen Sie hier weiter

3 Kommentare