Posts aus der ‘Messen & Events’ Kategorie

Safttrinker von morgen

von: am 29.05.2009, 15:49 Uhr in Messen & Events,Öffentlichkeit

fangen heute an zu pressen. Sichtlich begeistert waren die Kinder wie auch deren Eltern, als gestern in der 59. Grundschule in Dresden unsere Mitarbeiterin Evelyn mit der mobilen Saftpresse auf den Weg vom Apfel zum Saft einluden.

Die Kinder fanden den Saft äußerst lecker, wie dieses Foto links zeigt: selbst der letzte kostbare Tropfen wurde nicht verschenkt!

Unser Geschmack war der Saft eher nicht, da wir den frischen Saft von der Ernte kennen. Der Mai ist eben Blütezeit und keine Erntezeit, außer dem wunderbaren Rhabarber, welcher zur Zeit schon geerntet wird.

Es kamen zahlreiche Anfragen, ob wir so etwas auch woanders machen, was uns natürlich sehr freut. Es sei trotzdem an dieser Stelle nochmals gesagt: Saftpressen ist auf der nördlichen Halbkugel im Herbst, weil das Streuobst in dieser Zeit die besten Qualitäten bringt.

😀 WIR FREUEN UNS AUF DEN HERBST!:D

12 Kommentare


Laubegaster Inselfest

von: am 29.05.2009, 15:49 Uhr in Messen & Events,Öffentlichkeit

Ein aus der Flut 2002 entstandenes Stadtteilfest wird dieses Jahr wieder vom 11.-13.08.06 gefeiert. Zum 4. Mal lädt der Veranstalter aber auch Anwohner, die ihre Vorgärten z.B. für die Kinderstraße freigeben oder selbst Aktivitäten für Kinder anbieten, ein. Genügend Platz zum Feiern, Spielen, Essen und Trinken ist hier und besonders werden die Bands auf den vielen verschiedenen Bühnen angepriesen. Auf der Elbe messen sich die Drachenboote und allerlei Gaumenfreuden kann man hier zu sich nehmen.

Am Eingang der “Kinderstraße” können die ersten reifen Äpfel mit der kleinen “Walthers Presse” gepresst werden. Natürlich haben wir auch Säfte in der Bag in Box dabei für die, die sich noch nicht kennen. Tobias, der kleine Hilfestellungen beim Pressen gibt, erzählte gestern, dass mehr die Erwachsenen am Pressen Spaß hatten, die von ihren Kindern angefeuert wurden. Von 12-18 Uhr kann heute wieder gepresst werden.

Kommen Sie vorbei, ich werde auch hin gehen, schonmal um ein paar Bilder von der wohl lustigen Aktion zu erhaschen.

3 Kommentare


Medienereignis Apfelsaftpressen

von: am 24.03.2009, 13:54 Uhr in Messen & Events

Manchmal paßt alles ganz gut zusammen: als heute das Kamerateam für den MDR bei uns drehte, war Evelyn Kaufmann gerade dabei, mit Kindern vom Kinderhaus Apfelbäumchen (wie schön der Name paßt! 😀 ) aus Großhartau Äpfel mit der historischen Handpresse zu Saft zu pressen. Solche Bilder lassen sich Zeitungsfotografen und erst recht nicht Kameraleute entgehen.

Die Aktion “Kinder pressen ihren eigenen Apfelsaft” haben wir vor zwei Jahren ins Leben gerufen (siehe Pressemitteilung). 2004 und 2005 waren wir mit der historischen Handpresse bis Anfang Dezember in rund 140 Kindergärten in Dresden und Umgebung gefahren, um vor Ort mit den Kindern frischgepflückte Äpfel zu Saft zu verarbeiten. Die Aktion war ein Riesenerfolg – die Kosten dafür allerdings auch riesig ! 😉

Dieses Jahr, das wohl sowohl an Qualität als auch an Menge wohl das beste Erntejahr nach 2000 werden könnte, haben wir alle Hände hier voll zu tun. Und so kommen halt die Kinder aus den umliegenden Kindergärten zum Apfelsaftpressen in die Kelterei.

1 Kommentar


Wieder da!

von: waladmin am 24.03.2009, 13:33 Uhr in Messen & Events

Ein Hallo an die Blogosphäre und vielen Dank für die zahlreichen Besuche auf unserem Blog in der “blogfreien” letzten Woche.

Hier eine kurze Zusammenfassung meines Urlaubs:

Anreise:
Ich entkam nur knapp einer Verhaftung am Flughafen Dresden, weil ich an meinem Schlüsselbund ein wirklich ganz kleines Taschenmesser (35 cm mm lang und 5 mm breit – die Klinge) habe und jetzt nur noch hatte! Im Flieger mußte ich feststellen, daß sich mit der Zeit Dinge verändern. Flugangst! Ich hatte einen Fensterplatz direkt mit Blick auf die Triebwerke und mir fiel sofort eine Dokumentation ein, in der über eine Flugkatastrophe berichtet wurde. Ein Gast hatte den gleichen Platz wie ich, und plötzlich geriet ein Triebwerk in Brand und verabschiedete sich nach und nach. Diesen Gedanken bekam ich nicht mehr aus meinem Kopf. Da half leider auch meine Urlaubslektüre nichts. Ich werde mir solche Dokumentationen einfach nicht mehr ansehen.

Unterkunft:
Gut. Frühstück naja. Aber direkt an der Piste. Kein UMTS-Empfang.

dd

Schnee:
Es hätte mehr sein können. Zumindest fuhr man unterhalb des Gletschers nur auf Kunstschnee, und dieser hatte eine teilweise hinterhältige Beschaffenheit. Jedenfalls für Snowboarder.

Andere Urlauber:
Was sehr auffiel, waren extrem viele und vorallem schwere Unfälle auf den Pisten. Oft durch “Zusammenfahren”. Seitdem es diese Carving-Ski gibt, habe ich das Gefühl, daß Anfänger, aufgrund des guten Handlings eines Carving-Skies viel zu schnell und teilweise auch unkontrolliert unterwegs sind. Im ZDF lief gerade letzte Woche ein Report, der das bestätigte.

Ausrüstung:
Board Burton Feelgood ES (2005), Bindung Burton StepIn, Schuhe auch so.

kk

Verletzungen:
keine, aber manchmal ging mir doch der Gedanke durch den Kopf “Was hat das eigentlich mit Urlaub zu tun?” (schmerzende Füße bei harter Piste, vom Steißbein ganz zu schweigen, Gemecker vom privaten Snowboardlehrer usw.)

Ein bißchen Vertrieb:
Die Österreicher fanden unsere Saftboxen und vorallem den Inhalt ganz hervorragend. Wir sollen diesen Markt unbedingt unter die Lupe nehmen. Für Salzburg mussten wir schon mal von unterwegs die Speditionspreise anfragen. Schaun wir mal.

Fazit:
Sehr schöner Urlaub und so lang!

ll

Rückreise:
Kleine Ironie am Rande: nach Rückkehr aus der Alpenrepublik mußte ich erstmal in heimatlichen Gefilden nach Großröhrsdorf, um dort den weltbesten Kaiserschmarrn zu essen. Den gibt es hier – und es gibt keinen Besseren!!! Tipp: Bitte nur halbe Portion bestellen!

Kommentar schreiben


Projekttag mit Starkoch Stefan Hermann an der Musikschule

von: am 16.01.2009, 12:03 Uhr in Messen & Events

Wer hat schon Gelegenheit, mit Stefan Hermann, Deutschlands jüngstem Sternekoch, gemeinsam zu kochen. Jetzt gerade kommen die Mädchen und Jungen der 9. Klasse des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik Carl Maria von Weber in diesen Genuß. Seit 10.30 Uhr läuft der Projekttag „Mit Genuß essen und fit bleiben“. Und da darf die Kelterei Walther natürlich nicht fehlen: Stefan Hermann und Kirstin haben sich unter anderem die Quitte zum Thema gemacht. Eben wurden die Quitten mit der historischen Handpresse von den Nachwuchsmusikern zu Saft verarbeitet.

Lesen Sie hier weiter

3 Kommentare