Posts aus der ‘Unsere Lieferanten’ Kategorie

Impressionen von der Obstblüte an der Elbe bei Coswig

von: am 30.04.2007, 11:24 Uhr in Obst,Unsere Lieferanten

Habe am Wochenende mal ein paar Bilder von der Obstblüte entlang der Elbe bei Coswig gemacht. Hier baut die Obstgemeinschaft aus Coswig Aronia, Kirschen, Quitten und Johannisbeerren an, die wir zu Säften und Nektaren verarbeiten. Oben ist ein Bild auf die Aroniabeeren, die kurz vor der Blüte stehen oder auch schon ein wenig aufgegangen sind wie das Bild unten zeigt. Unbedingt sehenswert ist auch die wunderschöne Blüte der Quitte, die auf der Folgeseite zu sehen ist.

Lesen Sie hier weiter

5 Kommentare


Die Fee von der Buchhaltung

von: waladmin am 17.01.2007, 18:30 Uhr in Unsere Lieferanten

Als ich eben an Frau Hentschels Arbeitsplatz etwas zu erledigen hatte, fiel mir dieser Zettel an der Wand auf.

Mein Tip an Alex von Updesign, Frau Hentschel durch eine kleine Aufmerksamkeit, den Frust an einem angekündigten Riesenstapel Rechnungen ein bißchen zu nehmen, war so erfolgreich, daß die “Aufmerksamkeit” sogar gleich an die Wand an ihrem Arbeitsplatz gehängt wurde.

So machen Geschäftsbeziehungen doch viel mehr Freude. Denn wenn man uns als Kunden hat, ist es auch nicht immer leicht. Alex könnte bestimmt ein Lied davon singen, wie schnell unsere Ideen manchmal umgesetzt werden müssen, oder im schlimmsten Fall wieder verworfen werden, weil uns noch etwas anderes eingefallen ist. Deshalb an dieser Stelle gleich mal ein großes Dankeschön für die bisherige Zusammenarbeit und Eure Flexibilität. 😀

Kommentar schreiben


Proofs für neue Saftboxen abgenommen

von: Kirstin am 13.12.2006, 19:45 Uhr in Unsere Lieferanten

Heute haben wir bei Industriedruck Dresden in Ottendorf-Okrilla die Proofs der neuen Saftboxen für Aronia-Direktsaft abgenommen. Sie werden wohl recht schön. Bei neuen Schachteln kuck ich mir das mit Industriedruck-Betriebsleiter Eiko Hampe vorher nochmal an und wir waren jedenfalls recht begeistert von dem Design. Nach unserem Okay beginnt morgen die Produktion der Saftboxen.

Beim Blick auf die Homepage der Industriedruck Dresden GmbH habe ich ein Zitat des englischen Sozialreformers John Ruskin (1819 – 1900) gefunden. Es hat mir so gut gefallen, daß ich es hier veröffentlichen muß:

“Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig
schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte. Die Menschen,
die sich nur am Preis orientieren werden die gerechte Beute solcher
Machenschaften.
Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter zu wenig
zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist
alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal
alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht
erfüllen kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu
erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das
Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Wenn Sie das tun, dann
haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.”

Wie wahr, wie wahr!

9 Kommentare


Ein Auto voller Äpfel in der Kelterei Walther

von: waladmin am 27.11.2006, 19:13 Uhr in Unsere Lieferanten

… aber dieses Mal im wahrsten Sinne des Wortes. Das haben wir bei uns noch nicht gesehen – im ANhänger schon – aber nicht alle Äpfel lose auf den Rücksitzen und im Kofferraum.

Der kleine Mann hatte eine ganze Weile zu tun, bis er alle Äpfel aus dem Auto in eine unserer Großkisten umgestapelt hatte. :) Bloß gut, daß sein Kindersitz freigeblieben ist. Sitzen auf Äpfeln ist bestimmt nicht so einfach. Wobei – die Kleinen kennen das ja von diesen Kinderbereichen in Möbelhäusern und anderen Geschäften, wo sie in so Behältern voller Bälle rumkriechen können…

3 Kommentare


Aphroditische Köstlichkeiten am Elbufer

von: am 02.11.2006, 18:02 Uhr in Obst,Unsere Lieferanten

Draußen fällt der erste Schnee, und in Coswig werden an der Elbe die letzten Quitten für dieses Jahr von den Plantagen der Obstbaugemeinschaft Görnitz, Grosser, Schultz geerntet. Quittengelb wie auf dem Foto müssen sie sein, damit sie richtig reif und schmackhaft sind. So hätten sie auch Aphrodite gefallen, aber dazu mehr weiter unten. Heute, an diesem letzten Tag der Quittenernte, hat sich ein Fernsehteam angesagt, das sowohl das Pflücken von Hand als auch die anschließende Verarbeitung dieser selten gewordenen Frucht zu leckerem Nektar bei uns der Kelterei filmen will.

Lesen Sie hier weiter

2 Kommentare